Studie: Ältere Menschen bleiben unter Stress geistig fit

Welt / 28.02.2022 • 22:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Bei älteren Menschen scheint sich Stress eher positiv auszuwirken. reuters
Bei älteren Menschen scheint sich Stress eher positiv auszuwirken. reuters

genf Während bei jungen Menschen das Arbeitsgedächtnis unter Stress eher leidet, scheint dieses bei älteren Menschen dadurch besser zu werden. Das geht aus einer Studie im Fachmagazin “Neuroscience & Biobehavioral Reviews” hervor. Ein Forschungsteam von der Universität Genf durchforstete deshalb rund zwanzig Studien, um den bisherigen Wissensstand systematisch zusammenzufassen.

Demnach wirken sich stressige Situationen bei älteren Menschen lediglich negativ auf deren Wortflüssigkeit aus, auf das zielgerichtete Lösen von Problemen hatte Stress hingegen keinen Einfluss. Und das Arbeitsgedächtnis, wo Informationen kurzzeitig abgespeichert werden, verbessert sich sogar. “Möglicherweise haben sich ältere Menschen im Laufe ihres Lebens Strategien zugelegt, um mit stressigen Situationen fertig zu werden. Jungen Erwachsenen fehlt diese Erfahrung noch”, so Mitautorin Ulrike Rimmele.