Mann zerkratzt aus Neid 260 Autos

Welt / 05.04.2022 • 22:24 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Karlsruhe Weil er in Karlsruhe mutmaßlich etwa 260 Autos innerhalb weniger Tage beschädigt hat, ist ein Mann vorläufig festgenommen worden. Den Angaben nach entstand ein Schaden von mehr als einer halben Million Euro. Der 28-Jährige hatte sich demnach am Montag selbst der Polizei gestellt und die Sachbeschädigungen eingeräumt. Er begründete seine mutmaßlichen Taten mit Neid auf Autobesitzer.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.