Razzien gegen Rechtsextreme

Welt / 06.04.2022 • 22:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Karlsruhe Mehr als 800 Polizisten sind am Mittwoch mit deutschlandweiten Razzien gegen mehrere rechtsextremistische Gruppierungen vorgegangen. Vier mutmaßliche Führungsmitglieder einer Kampfsportgruppe im thüringischen Eisenach wurden festgenommen, wie die deutsche Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mitteilte. Die Durchsuchungen in elf Bundesländern richteten sich gegen insgesamt 50 Beschuldigte.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.