Und da waren noch . . .

Welt / 07.04.2022 • 22:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . größere Restaurants und Ketten in England, die auf ihren Speisekarten jetzt angeben müssen, welches Gericht wie viele Kalorien hat. Die Vorgabe gilt für Ketten, Restaurants und Cafés mit mindestens 250 Beschäftigten und bezieht sich auf alle nicht verpackten Speisen und Softdrinks. Die Regierung hat die Maßnahme als Teil ihrer Strategie gegen Übergewicht auf den Weg gebracht. Offiziellen Angaben zufolge sind fast zwei Drittel der Erwachsenen in England übergewichtig und jedes dritte Kind verlässt die Volksschule mit einem ungesunden Gewicht.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.