Suche nach vermissten Tauchern fortgesetzt

Welt / 08.04.2022 • 22:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Kuala Lumpur In Malaysia ist die Suche nach drei vermissten Tauchern am Freitag wieder aufgenommen worden. Die Behörden haben Hoffnung, dass die 18-jährige Französin, der 46-jährige Brite und sein 14-jähriger Sohn aus den Niederlanden noch leben. Die am Donnerstag in Sicherheit gebrachte Tauchlehrerin aus Norwegen habe gesagt, sie sei mit den dreien zusammen sicher wieder aufgetaucht, bevor sie abgetrieben worden seien.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.