Terroranklage nach Schüssen in U-Bahn

Welt / 08.05.2022 • 22:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

New York Nach der Attacke in der New Yorker U-Bahn mit Schüssen und mehr als 20 Verletzten Mitte April ist der 62-jährige mutmaßliche Täter unter anderem wegen Terrors angeklagt worden. Der Mann habe eine Handlung begangen mit der Absicht, Tod und schwere Körperverletzung zu verursachen, hieß es in der von einem New Yorker Gericht veröffentlichten Anklageschrift.