Und da war noch . . .

Welt / 08.05.2022 • 22:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . der berühmte Chor der Londoner Kathedrale St. Paul’s, in dem nach rund 900 Jahren Chorgesang mit ausschließlich männlichen Stimmen künftig auch Mädchen mitsingen dürfen. Im Jahr 2025 sollen die ersten Chorsängerinnen aufgenommen werden, wie die britische Tageszeitung “The Guardian” berichtete. Zuvor sollen Kapazitäten in den entsprechenden Internaten und Stipendien geschaffen werden. Der Chor von St. Paul’s tritt bei wichtigen Ereignissen, aber auch den wöchentlichen Sonntagsgottesdiensten auf.