Betretungsverbot für griechische Insel

Welt / 13.05.2022 • 22:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das Besuchsverbot sei notwendig, um der Natur Zeit zur Erholung zu geben. AFP
Das Besuchsverbot sei notwendig, um der Natur Zeit zur Erholung zu geben. AFP

Kreta Über die eigentlich unbewohnte griechische Insel Chrissi wurde ein Betretungsverbot verhängt. Das kleine Eiland südlich von Kreta ist für seine traumhaften Strände und seine Natur bekannt. In den letzten Jahren hatten sich deshalb während des Sommers Menschen auf der Insel niedergelassen. Hinzu kamen rund 200.000 Besucher pro Jahr. Nun sei die Natur auf der Insel zerstört, hieß es.