Und da waren noch . . .

Welt / 26.06.2022 • 22:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . Forscher, die in fast 7000 Metern Tiefe das Wrack eines im Zweiten Weltkrieg vor der philippinischen Küste versenkten US-Kriegsschiffes entdeckt haben. Das Wrack der „USS Samuel B Roberts“ ist damit das am tiefsten liegende Wrack, das jemals aufgespürt wurde. Das teilte das US-Unternehmen Caladan Oceanic am Wochenende in einer Aussendung mit. Der ­Zerstörer der US-Marine war am 5. Oktober 1944 in einer Seeschlacht mit der japanischen Marine vor der philippinischen Insel Samar gesunken.