Tokio ruft Einwohner zum Energiesparen auf

Welt / 27.06.2022 • 22:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Tokio Wegen eines ungewöhnlich frühen Beginns der extremen Sommerhitze hat Japans Regierung die Bewohner von Tokio zum Stromsparen aufgerufen. Bei Temperaturen von teils über 40 Grad und extrem hoher Luftfeuchtigkeit rief das Ministerium die Bürger am Montag auf, zum Beispiel unnötiges Licht auszuschalten. Die Klimaanlagen sollten aber weiter genutzt werden, um Hitzeschläge zu vermeiden.