Diplomat in Berlin beutet Angestellte aus

Welt / 19.07.2022 • 22:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Berlin Eine philippinische Hausangestellte hat in Berlin mehr als drei Jahre bei einer Diplomatenfamilie aus dem Oman von morgens bis abends geschuftet, ohne den vereinbarten Lohn zu bekommen. Der Arbeitgeber schulde ihr rund 80.000 Euro, erklärte Lea Rakovsky von der Berliner Beratungsstelle gegen Menschenhandel Ban Ying am Dienstag. Es sei eine einvernehmliche Klärung versucht worden, bislang ohne Erfolg.