Und da waren noch . . .

Welt / 26.08.2022 • 22:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . vier alte, von Wasser und Rost zerfressene Tresore, die auf dem trockenen Grund eines Kanals in der Gegend von Vigonovo bei Venedig entdeckt worden sind. Vermutungen zufolge könnte es sich um die Tresore handeln, die die berüchtigte Kriminellenbande „Mala del Brenta“ um den Verbrecher Felice Maniero nach Raubüberfällen entsorgt hat. Angesichts ihres Zustands könnten die Tresore bereits vor mehr als 30 Jahren in den Kanal geworfen worden sein, berichtete die lokale Tageszeitung „Il Gazzettino“.