Vor 25 Jahren starb Mutter Teresa

Welt / 04.09.2022 • 22:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
1992 reichten sich Mutter Teresa und Prinzessin Diana in Rom die Hände.Reuters
1992 reichten sich Mutter Teresa und Prinzessin Diana in Rom die Hände.Reuters

Neu Delhi Mutter Teresa ist für viele der Inbegriff von Nächstenliebe. Und auch wenn die von Papst Franziskus heiliggesprochene Friedensnobelpreisträgerin schon ein Vierteljahrhundert tot ist, zieht sie weiter viele Besucher in die indische Stadt Kolkata. Hier gründete Mutter Teresa den katholischen Orden der „Missionarinnen der Nächstenliebe“ sowie Häuser für arme, kranke und sterbende Menschen.