Und da waren noch . . .

Welt / 24.10.2022 • 22:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . Unbekannte, die in Oberfranken einen kompletten Fischweiher leergefischt haben. Drei große Störe, rund 400 Forellen und etwa 100 Saiblinge seien aus dem Gewässer in einem Wald bei Bad Staffelstein verschwunden, teilte die Polizei am Montag mit. Vielleicht hätten die Täter Netze eingesetzt, sagte eine Sprecherin. Der Diebstahl müsse zwischen Freitagnachmittag und Sonntagmorgen begangen worden sein. Sehr wahrscheinlich hätten die Diebe die Fische mit einem Auto abtransportiert, hieß es. Man suche nun nach Zeugen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.