Schütze tötet drei Menschen an Universität in den USA

Welt / 14.11.2022 • 22:38 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Polizei sperrte das Gebiet ab. Der Täter ist flüchtig. ap
Die Polizei sperrte das Gebiet ab. Der Täter ist flüchtig. ap

charlottesville Bei einer Gewalttat auf dem Campus der Universität von Virginia im Osten der USA hat ein Schütze drei Menschen getötet. Zwei weitere seien verletzt worden, teilten die Hochschule und die Polizei in Charlottesville mit. Dringend tatverdächtig sei ein Student der Universität, hieß es weiter. Der bewaffnete junge Mann befand sich gestern noch auf der Flucht. Er gelte als gefährlich. Die Hintergründe waren zunächst völlig unklar. Nach der Tat am Sonntag gegen 22.30 Uhr Ortszeit seien die Menschen auf dem Campus aufgefordert worden, sich in Sicherheit zu bringen und nicht hinauszugehen. Das Gelände sei abgesperrt, der Unterricht für Montag abgesagt worden.

Stunden zuvor waren in einer Wohnung nahe dem Campus der Universität von Idaho im Nordwesten der USA die Leichen von vier Studenten entdeckt worden. Auch hier waren die Hintergründe nicht bekannt.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.