30-Jähriger wollte Mann anzünden

Welt / 11.12.2022 • 22:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

neunkirchen Ein 30-Jähriger wollte laut Polizeiangaben in Niederösterreich nach einem Streit einen 24-Jährigen anzünden. Er soll eine brennbare Flüssigkeit auf den Rückenteil des Kleidungsstücks geschüttet und versucht haben, diesen anzuzünden. Das Opfer konnte ins Haus flüchten und die Polizei alarmieren. Der Beschuldigte flüchtete, konnte dann aber am Bahnhof festgenommen und in die Justizanstalt eingeliefert werden.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.