Urzeit-Erdrutsch am Great Barrier Reef

Australien möglicherweise von bis zu 27 Meter hohen Tsunami-Wellen überschwemmt.

Sydney. Australien ist vor rund 300.000 Jahren infolge eines gewaltigen Unterwasser-Erdrutsches am Great Barrier Reef möglicherweise von einer riesigen Flutwelle überschwemmt worden. Wie Wissenschafter mitteilten, löste der anscheinend durch ein Beben verursachte Abbruch am Kontinentalschelf Austral

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.