Riesiger Meteorit traf einst Grönland

Nuuk Forscher haben einen 31 Kilometer breiten Einschlagkrater unter Grönlands Eisdecke entdeckt. Mit einer Fläche größer als Paris sei er einer der 25 größten bekannten Einschlagkrater der Erde, berichtete das Team um Kurt Kjær vom Zentrum für GeoGenetics am Naturhistorischen Museum der Universität

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.