Für Antarktis-Gewächshaus gibt es neue Pläne

Bremen Eisige Einöde und Temperaturen von bis zu minus 45 Grad: Ein Jahr lang hat der Raumfahrtingenieur Paul Zabel Gemüse unter Extrembedingungen in der Antarktis angebaut. Möglich gemacht hat das ein neuartiges Gewächshaus, das in der Zukunft auch Raumfahrer auf Mond und Mars versorgen könnte. Inz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.