Ein Blattfloh namens Frodo

Wissen / 27.09.2019 • 10:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wellington Neuseeländische Wissenschafter haben einen neu beschriebenen Blattfloh nach dem Hobbit Frodo Beutlin aus „Herr der Ringe“ benannt. Psylla frodobagginsi sei weniger als zwei Millimeter lang und gehöre zu den Springläusen, teilte der Forschungsverbund Bio-Protection mit. „Der Name wurde wegen der geringen Größe dieser Psyllidenart gewählt – und weil sie aus Neuseeland stammt.“ Regisseur Peter Jackson hatte die Fantasy-Romane des britischen Schriftstellers J.R.R. Tolkien einst in Neuseeland verfilmt.