Polarmeer-Plankton unter Druck

Wissen / 22.11.2019 • 10:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zürich Die Zukunft sieht für das Plankton der Polarmeere übel aus: Zwei neue Studien mit Beteiligung der ETH Zürich lassen vermuten, dass auf kalte Gewässer spezialisierte Organismen weniger anpassungsfähig sind als solche aus wärmeren Meeresregionen. Viele Arten des Polarmeer-Planktons dürften demnach im Zuge des Klimawandels verdrängt werden. Mit Auswirkungen auf Fischbestände und Nahrungsgrundlage des Menschen, wie die ETH mitteilte.