„Meine Inspiration kommt aus dem Leben“

Wohin / 28.03.2013 • 14:35 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Für Klaus Paier war schon mit zwölf Jahren klar, mit dem Akkordeon einen anderen musikalischen Weg zu gehen. Foto: Peter Rigaud
Für Klaus Paier war schon mit zwölf Jahren klar, mit dem Akkordeon einen anderen musikalischen Weg zu gehen. Foto: Peter Rigaud

Klangzauberer Klaus Paier zählt zu den ganz großen Akkordeonisten der Gegenwart.

Bei der Emsiana werden Sie zusammen mit dem David Orlowsky Trio zu erleben sein. Wie kam es zu dieser Zusammenarbeit?