Braucht Mitmenschlichkeit Grenzen?

Abertausende flüchten vor Krieg, Terror und Zerstörung, doch Europas Grenzen werden zunehmend dichter gemacht.
Abertausende flüchten vor Krieg, Terror und Zerstörung, doch Europas Grenzen werden zunehmend dichter gemacht.

Gesellschaftspolitischer Stammtisch zur Barmherzigkeit.

20:00 kolpinghaus, dornbirn. Zu viel des Guten? – Über die Grenzen der Mitmenschlichkeit angesichts von Terror, Flucht und Armut. Wie barmherzig muss man oder will man noch sein? Die Themen liegen auf der Hand: Terror, Krieg, Flucht, Armut und das „Jahr der Barmherzigkeit“. Ja, man muss helfen, man

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.