Klassische Osterklänge in der Remise

10.04.2017 • 15:54 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Für ein großes Konzertpublikum ist der Pianist Christopher Hinterhuber zu einem Begriff geworden. foto: nancy horowitz
Für ein großes Konzertpublikum ist der Pianist Christopher Hinterhuber zu einem Begriff geworden. foto: nancy horowitz

Christopher Hinterhuber und Heri Choi konzertieren in Bludenz.

19:00 remise, bludenz. Christopher Hinterhuber ist ein Star in der jungen österreichischen Pianisten-Generation. Zusammen mit der herausragenden Oboistin Heri Choi aus Südkorea ist er heute zu Gast in der Veranstaltungsreihe Kultur.LEBEN mit „Osterklänge – Werke von Beethoven, Schumann, Wagner, Liszt“ in der Remise Bludenz.

Der aus Kärnten stammende Klaviervirtuose Hinterhuber wurde in Klagenfurt und Wien ausgebildet: Axel Papenberg am Konservatorium Klagenfurt sowie Rudolf Kehrer, Avo Kouyoumdjian und Heinz Medjimorec, an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien waren seine Lehrer. Konzerte in vielen europäischen Ländern sowie Korea und Japan stehen auf seinem künstlerischen Programm.

Heri Choi, geboren in Südkorea, studierte bei Christian Wetzel in Leipzig und Günter Lorenz in Wien, wo sie ihr Studium mit Auszeichnung und Würdigungspreis beschloss. Ihr künstlerisches Profil reicht heute von Alter Musik auf Originalinstrumenten bis zu zeitgenössischer Musik.

Karten: Hypobanken, Bludenz Kultur Tel. 05552 63621-236, Infos unter www.kultur-
leben.at