28.04.2017 • 07:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

1 16:00 theater lindau, hinterbühne. „Zauberei ist Kinderkram!“, das findet zumindest die strenge Gräfin Elisabeth. Mit allen Mitteln versucht sie, ihrer Tochter Katharina das Zaubern auszutreiben. Doch was, wenn ein Kobold aus seinem Gemälde verschwindet? Waren hier Diebe am Werk, so wie das Hausmädchen Hannah vermutet? Vielleicht können Batman und Ironman weiterhelfen? Oder die bislang erfolglosen Detektivinnen Peggy und Patty Schleicher? „Der verlassene Rahmen“, Abschlussaufführung des Jugendclubs des
Theaters Lindau.
foto: theater lindau