9-18 Uhrmagazin 4, bregenz

In „wart mal“, verortet an den BUS:STOP krumbach, hat das künstlerische Team um Ursula Sabatin ein komplexes Projekt inmitten der Architektur der Bushäuschen umgesetzt. Es entstanden acht unterschiedliche Filmsequenzen, die noch bis
3. 12. täglich bei freiem Eintritt gesehen werden können.  TANZUFER

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.