Verstörende Sicht auf die Welt

LaBute spielt, wie so oft in seinen Stücken, mit unseren ethischen, ideologischen und weltanschaulichen Grundsätzen. Er stellt sie auf den Kopf und erzeugt Irritation.  Ilja Mess

LaBute spielt, wie so oft in seinen Stücken, mit unseren ethischen, ideologischen und weltanschaulichen Grundsätzen. Er stellt sie auf den Kopf und erzeugt Irritation.  Ilja Mess

„Das vierte Reich“ von Neil LaBute im TaKino in Schaan zu sehen.

20 Uhr, Takino, schaan Der Kurzmonolog „Das vierte Reich“ des renommierten US-amerikanischen Autors und Filmregisseurs Neil LaBute, der als Auftragswerk des TAK und in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Nationaltheater Weimar entstand und zur Saisoneröffnung im September 2017 in
Schaan uraufgeführt wu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.