19 Uhrvorarlberg museum

Die Idee der Automonie der Kunst gerät ins Abseits. Anlass genug, sich mit dem Zustand der Kunst genauer zu befassen, findet Wolfgang Ullrich und referiert zum Thema „Zwischen Markt und Politik. Welchen Ort hat die Kunst?“ in Bregenz.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.