Journalismus – gegen Lügen im Netz?

22.02.2018 • 11:24 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

19 Uhr, vorarlberg museum, bregenz Nach „Hass im Netz“ hat Ingrid Brodnig, langjährige Medienredakteurin der Zeitschriften „Falter“ und „profil“, ein weiteres Buch veröffentlicht: „Lügen im Netz“ zeigt auf, wer tatsächlich „fake news“ produziert und sie zu welchem Zweck in den sozialen Medien verbreitet. In den letzten Wahlkämpfen in den USA, in Deutschland und in Österreich wurde mit gezielten Falschmeldungen Stimmung gemacht. Ingrid Brodnig erklärt, wieso Desinformation so wirksam ist und wie man sich trotzdem dagegen wehren kann. Eintritt frei.