Ein „zweites Leben“, das Gott gewidmet ist

Die Äbtissin des Klosters Mariastern-Gwiggen gibt Einblicke in andere Gedankenwelten. VN/ARchiv

Die Äbtissin des Klosters Mariastern-Gwiggen gibt Einblicke in andere Gedankenwelten. VN/ARchiv

19 Uhr, kloster Mariastern-Gwiggen, hohenweiler Äbtissin M. Hildegard Brem liest aus ihrem Buch „Zweite Liebe?“ Immer mehr Menschen entscheiden sich in der Lebensmitte oder noch später für den Priesterberuf oder das Ordensleben. Was bewegt sie zu einem solchen Schritt? Warum lässt jemand das Leben,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.