18 Uhr Engländerbau, vaduz

01.05.2018 • 13:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Eröffnung der Ausstellung „Fast Schnell“ von Stoph Sauter: Stoph Sauter setzt Sprache als primäres, kontextuelles Arbeits-medium ein. Die Modellierung seiner Bildsprache geht einher mit Untersuchungen zu den Begrifflichkeiten von Raum, Zeit, Endlichkeit, Befindlichkeit, Sprache und Energetik. Alles ist mehrdeutig, ironisch, intelligent, auf mindestens zweierlei Art und Weise zu interpretieren, spielt auf sprachphilosophische, gesellschaftskritische und politische Aspekte an, in der
offensichtlich schnellen Lesart verkehrt sich Bedeutung plötzlich ins Gegenteil, wirft Fragen auf. Im Kunstraum Engländerbau zeigt Sauter eine neue, speziell für den Raum konzipierte, handwerklich gefertigte Installation aus Laserlicht, Text- und Spiegelelementen. Dauer: bis 3. Juni,
tgl. 13–17 Uhr, Di. 13–20 Uhr.  PRESSEFOTO