Die Folgen des Insektensterbens

Ob Schmetterling, Biene, Heuschrecke oder Regenwurm – Insektenarten verschwinden aus Erde und Luft. Die Folgen werden heute beim gesellschaftspolitischen Stammtisch diskutiert. dpa

Ob Schmetterling, Biene, Heuschrecke oder Regenwurm – Insektenarten verschwinden aus Erde und Luft. Die Folgen werden heute beim gesellschaftspolitischen Stammtisch diskutiert. dpa

Nichts mehr mit Blüm-chen und Bienen. Thema Insektensterben im Kolpinghaus Dornbirn.

20 uhr, kolpinghaus, dornbirn Lässt man den Blick einmal schweifen, dann sieht man plötzlich Dinge, die man so vorher nicht bemerkt hat. Insekten gehören nicht mehr dazu. Die einen meinen „Gott sei Dank“, die anderen „um Himmels Willen“. Tatsache ist, dass sich der Bestand an Insekten in den vergang

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.