Steinzeit-Olympiade im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen

09.05.2018 • 09:14 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Pfahlbausiedlungen aus der Stein- und Bronzezeit (4000 bis 850 v. Chr.) am Bodensee werden in Unteruhldingen wieder lebendig.pfahlbaumuseum unteruhldingen
Die Pfahlbausiedlungen aus der Stein- und Bronzezeit (4000 bis 850 v. Chr.) am Bodensee werden in Unteruhldingen wieder lebendig.pfahlbaumuseum unteruhldingen

Die Steinzeit-Olympiade für dieses Jahr sorgt für Unterhaltung im Freundes- und Familienkreis.

ab 9 Uhr, pfahlbaumuseum unteruhldingen Vom 10. bis 13. Mai findet im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen letztmals in diesem Jahr die Steinzeit-Olympiade statt.

Ob als Gruppe oder als Familie – die Steinzeit-Olympiade ist immer ein Riesenspaß für alle Beteiligten, die beim Wagenrennen, Einbaum-Wettspiel oder beim Bau einer Steinzeit-Pyramide gegeneinander antreten. In insgesamt sieben Stationen wird der Gewinner ermittelt. Die Gruppen können beliebig zusammengesetzt werden, die Spiele sind für Klein und Groß geeignet. Getreu nach dem Motto „Dabeisein ist alles“ sollten die Ergebnisse nicht zu ernst genommen werden. Die spielerischen Wettbewerbe im Steinzeitparcours haben durchgehend geöffnet, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am verlängerten Wochenende hat auch das Steinzeit-Kino mit spannenden Filmen zur Archäologie und zu den Ausgrabungen am Bodensee geöffnet. Das Pfahlbaumuseum mit seinen sechs rekonstruierten Pfahlbaudörfern ist bis September täglich von 9 bis 18.30 Uhr (die letzte Führung beginn um 18 Uhr) geöffnet. Weitere Informationen unter www.pfahlbauten.de