Mit dem Fahrrad entlang der Seidenstraße

13.05.2018 • 15:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Wolfgang Burggraf zeigt beeindruckende Bilder seiner Radreise entlang der Seidenstraße. BURGGRAF
Wolfgang Burggraf zeigt beeindruckende Bilder seiner Radreise entlang der Seidenstraße. BURGGRAF

19.30 Uhr, friedensräume, lindau Wolfgang Burggraf zeigt Bilder seiner Reise. Den Rädern sieht man es an, den Fahrern auch: 16.000 Kilometer durch Wind und Wetter von Bonn nach Japan. Es ziehen sich drei Themen durch ihre Reise – Krieg, Gastfreundschaft und schlechtes Wetter. Wolfgang Burggraf war 14 Monate auf der Seidenstraße unterwegs. Sein Bildervortrag nimmt die Gäste mit auf die 9. Etappe „Afghanistan in Rufweite“.

Wolfgang Burggraf ist Theologe und arbeitet als Berater und Trainer für Diversity und Ethik in Bonn. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.