19 Uhrvbg. museum, bregenz

von Redaktion

„Sibirien– Industrie und Russland-Begeisterung in den 1920er-Jahren: Rudolf Wackers Lagerhaft in Sibirien führte nicht zu einer Verurteilung all dessen, was aus dem „Osten“ kam. Im Gegenteil: Zeit seines Lebens zog ihn alles Russische magisch an. Ganz allgemein wuchs im deutschsprachigen Raum in den 1920er-Jahren das Interesse am einstigen Kriegsgegner. Der Osteuropahistoriker Georg Wurzer zeichnet in seinem Vortrag die Ursprünge und den Verlauf dieser „Russland-Begeisterung“ nach. Eintritt frei.  PRIVAT

Artikel 5 von 5