„Der Christuskomplex“ und ein Kampf um wahre Gefühle, für die es doch keine Worte gibt

20 uhr, spielboden, dornbirn Das Theater der Sprachfehler wurde 2016 von Andreas Jähnert und Christian Kühne gegründet und fordert bei seinen Geschichten den Zuhörer auf, sich seinen eigenen Gespenstern auszusetzen. Am 20., 21. und 22. September ist es mit der Uraufführung von „Der Christuskomplex“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.