Grenzüberschreitendes Theater

Die Zuschauer erleben eine etwas andere Zugfahrt und hören und sehen dabei Geschichten über das tägliche Pendeln, Flucht und Migration. mark mosman/walktanztheater

Die Zuschauer erleben eine etwas andere Zugfahrt und hören und sehen dabei Geschichten über das tägliche Pendeln, Flucht und Migration. mark mosman/walktanztheater

„Am Zug“, das performative Theaterprojekt über drei Länder, startet heute am Bahnhof Feldkirch.

19.45 Uhr, bahnhof, feldkirch Wieviel Grenze braucht die Nation, um dem Ostschweizer ein Heimatgefühl zu vermitteln, der Liechtensteinerin das Ausgehen in Feldkirch zu versüßen oder den Bewohner(inne)n von Feldkirch staunend zu zeigen, wer da neuerdings als Arbeitsmigrant an der Grenze strandet. Ein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.