Gangster-Parabel „Dogman“ im Kino Rio

Garrones Gangster-Parabel besticht durch eine brillante Milieuzeichnung. DOGMAN

Garrones Gangster-Parabel besticht durch eine
brillante Milieuzeichnung. DOGMAN

18 Uhr, kino rio, feldkirch Im Rahmen der TaS-Programmschiene im Kino Rio wird bis Mittwoch der italienische Film „Dogman“ gezeigt. Mit seinem ungewöhnlichen, lose auf einer wahren Geschichte aus den späten 80er Jahren beruhenden Crime-Drama erzählt Regisseur Matteo Garrone wieder vom Verbrechen in

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.