Katharina Adler liest aus ihrem Debütroman „Ida“

Das F.-M.-Felder-Archiv startet mit einer Lesung von Katharina Adler ins neue Jahr. christoph adler

Das F.-M.-Felder-Archiv startet mit einer Lesung
von Katharina Adler ins neue Jahr. christoph adler

20 Uhr, theater Kosmos, Bregenz In einer existenziell geprägten Mischung aus Fundstücken und Imagination erzählt Katharina Adler in ihrem ersten Roman die spannende Geschichte ihrer Urgroßmutter Ida. Diese war Patientin von Sigmund Freud und wurde als „Fall Dora“ mit fraglichem Nachruhm bedacht. Als

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.