Internationales Interesse an den Jugendwerkstätten

Zett_Be / 18.10.2013 • 12:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Internationales Interesse an den Jugendwerkstätten

Um das einzigartige Arbeitsprojekt „Dornbirner Jugendwerkstätten“ kennenzulernen, ist dieser Tage eigens eine Delegation der französischen Start Sélestat angereist. Auf dem Bild zu sehen sind Bürgermeisterin Andrea Kaufmann, Jugendstadtrat Guntram Mäser, DJW-Geschäftsführer Elmar Luger, AMS-Leiter Herbert Johler mit den Gästen aus Sélestat Bürgermeister Marcel Bauer, Jugendstadtrat Robert Engel und Sozialstadträtin Geneviève Muller-Stein im Kreis der Dornbirner Jugendwerkstätten.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.