Stärken hervorheben und Ziele erarbeiten

09.10.2015 • 14:47 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Jobcoaching hilft Jugendlichen, auf dem ersten Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.
Jobcoaching hilft Jugendlichen, auf dem ersten Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.

Feldkirch. Diplom-Sozialarbeiterin Susanne Fritz hat für die Jugendlichen stets ein offenes Ohr. Ihr Job ist neben der Sozialarbeit auch das Jobcoaching. Sie gibt Bewerbungstrainings und hilft den jungen Menschen, ihre beruflichen Ziele zu verwirklichen. „Es gilt einen guten Boden zu schaffen für weitere Schritte ins Berufsleben“, erzählt Susanne Fritz dabei aus ihrem Alltag. Das heißt in erster Linie, die Stärken der Mädchen und Burschen hervorzuheben, ihre Anliegen zu hören, sie bei der Suche nach Schnupper-Lehrstellen zu unterstützen oder sie dazu zu motivieren, den Mittelschul-Abschluss nachzuholen.

„Etwas bewegen“

Besonders schöne Momente sind für sie, wenn Jugendliche ihre Ziele erreichen konnten.

„Dann gehen sie gefühlt einen Kopf größer und gestärkt aus dem Haus. Es freut mich, wenn ich gemeinsam mit und für die jungen Menschen etwas bewegen kann.“