Die SOB, ein Boys‘ Day-Partner von Anfang an

Zett_Be / 30.10.2020 • 12:33 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Covid-19 hat uns allen wieder gezeigt, wie wichtig es ist, dass sich viel mehr junge Männer* für einen Beruf im sozialen Bereich entschieden sollten. Berufe, in denen man andere Menschen in schwierigen Situationen unterstützen kann und sich selber auf verschiedenen Ebenen weiterentwickeln kann, bieten die unterschiedlichen Ausbildungsformen im sozialen Bereich. Mit unseren Workshops und dem Boys‘ Day machen wir auf diese Berufe aufmerksam und wirken zugleich gegen den Gender Pay Gap. Markus Schwarzl, Jugendarbeiter und Boys‘ Day-Workshopleiter

Covid-19 hat uns allen wieder gezeigt, wie wichtig es ist, dass sich viel mehr junge Männer* für einen Beruf im sozialen Bereich entschieden sollten. Berufe, in denen man andere Menschen in schwierigen Situationen unterstützen kann und sich selber auf verschiedenen Ebenen weiterentwickeln kann, bieten die unterschiedlichen Ausbildungsformen im sozialen Bereich. Mit unseren Workshops und dem Boys‘ Day machen wir auf diese Berufe aufmerksam und wirken zugleich gegen den Gender Pay Gap. Markus Schwarzl, Jugendarbeiter und Boys‘ Day-Workshopleiter