Ärztekammer will Landeskrankenkasse

Widerstand gegen eine mögliche Zentralisierung soll verschärft werden.

dornbirn Neuer Zündstoff für die Debatte um eine mögliche Zentralisierung der Gebietskrankenkassen: Die Vorarlberger Ärztekammer steigt jetzt mit der Forderung nach einer einheitlichen Landeskrankenkasse in den Diskussionsring. Das bestätigte Ärztekammervizepräsident Burkhard Walla auf VN-Nachfrage.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.