Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Titelblatt

Reinhold Mitterlehner

„Als ob man von 100 auf 0 abbremst“: Der Ex-Vizekanzler über Machtverlust und sein neues Leben nach der politischen Karriere. »D1

28.744

Krankenstands­meldungen gingen während der heurigen Grippesaison­ insgesamt bei der Vorarlberger Gebiets­krankenkasse ein. Die Grippewelle erwies sich als hart­näckig und langwierig, erst kürzlich wurde ihr Ende ge­meldet. »A9

ATIB unter Druck

Regierung stellt nach Kriegsspielen in Moscheen Ultimatum. ATIB Vorarlberg spricht von Einzelfall. »A5

Thiem trifft auf Nadal

Dominic Thiem hat in Monte Carlo nach dem Sieg gegen Novak Djokovic Rafael Nadal zum Gegner. »C5

Buben freuen sich auf Riedenburg

Das Sacré Coeur Riedenburg in Bregenz läutet eine Zeitenwende ein. Im kommenden Schuljahr werden in der traditionellen Mädchenschule erstmals auch Knaben aufgenommen. »A8 VN/Steurer

Politik

Politik in Kürze

Schuldsprüche bestätigtWien Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat am Donnerstag die Schuldsprüche gegen die Ex-Politiker...

Ära Castro ist zu Ende

havanna Er ist der erste Staatschef seit der Revolution von 1959, der nicht den Namen Castro trägt:...

Vorarlberg

Bewilligung mit Hürden

St. Gallenkirch Der Bescheid zum Bau des umstrittenen Speicherteichs für die Beschneiung des Skigebiets...

Revue im Freudenhaus

Eine zeitgenössische Circustheater-Revue mit internationalen Artisten und Varietékünstlern gibt’s heute Abend ab 20.30 Uhr im Freudenhaus im Millenium Park in Lustenau. Jonglierte Kisten, verwirbelte Buchstaben, Akrobatik an der Strickleiter oder am Trapez, vertikaler Tanz und weitere atemberaubende Performances sorgen für einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend. Weitere Termine am 21., 24., 25., 26., 27. Und 28. April. Infos/Karten: https://freudenhaus.or.at, www.v-ticket.at, www.musikladen.at. Gerard Cardoso

Marschmusik

Martin Becker liest heute um 19 Uhr in der Tyrolia-Buchhandlung am...

Neun Kassen

Die von der Bundesregierung geplante Reform der Sozialversicherungen läuft an.

20 UhrPfarrzentrum, höchst

Kabarettist Fatih Cevikkollu heißt sein Publikum willkommen in der neuen Welt der alternativen Fakten. „FatihMorgana – analog aber sexy“ ist eine Einladung zum Perspektivwechsel. Schauen Sie den Hütchenspielern auf die Finger! Lassen Sie sich verwirren!  VERANSTALTER

Wohin

17 UhrAb Hafengebäude, Bregenz

Die Inatura lädt zu einer Fahrradexkursion ein: „Der Bodensee – ein Wasser- und Naturjuwel“. Diese bringt u. a. Einblicke in breitgefächerte wasserwirtschaftliche Themenbereiche wie etwa Abwasserrei-nigung und Renaturierungen am Bodensee. Kosten: 10 Euro, Dauer: drei Stunden. Anmeldung: Tel. 0676 833064770.  INATURA

toni.eberle.band

20.15 Uhr, Theater am Saumarkt, feldkirch Toni Eberle tut es wieder. Damit es nicht langweilig wird, diesmal sogar zu dritt. Mit dem erfrischend entspannten Bassisten David Mäder und dem Drummer Martin Grabher. Dieses Mal erweitert sich die toni.eberle.band durch Trompeter Herbert Walser-Breuß. Wer ehrlicher, direkt aus dem Bauch kommender Musik etwas abgewinnen kann, wird dieses Quartett lieben.  VERANSTALTER

Engagement für Vielfalt

Hohenems Ein Schinken-Käse-Toast, garniert mit Pringles, serviert in einem Café in der Feldkircher...

Kurz und knapp

Lange Beinkleider ziehen bei Milanka aus Hohenems immer öfter den Kürzeren. VN/Steurer

Himmlisch-teuf-lisches Theaterstück

19.30 Uhr, pförtnerhaus, feldkirch Die Theaterwerkstatt Feldkirch spielt „Himmelwärts“: In der himmlisch-teuflischen Komödie wird Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, um die Karriere einer Sängerin in die gewünschte Bahnen zu lenken – Seitenhiebe auf himmlische Bürokratie, höllisches Showbusiness und irdische Theaterintrigen inklusive. Termine: 20. und 21. 4. 2018.  veranstalter

16 UhrGemeindehaus, nüziders

Vom Morgenstern kommend sind mit einem Luftschiff angekommen: das Mondschaf, ein Riese, zwei knackige Wurzeln, Federvieh und ein paar Fische. Premierefür das neue Stück „Morgenstern und Mondendinge“ von Il Theatro di Pulcinella. Mix aus Figuren- und Schattenspiel sowie Musik; ab 4 Jahren.  IL THEATRO DI PULCINELLA

20 UhrLeiblachtalsaal, Hörbranz

„Joyful“: Jubiläumskonzert 20 Jahre Chor Joy. Der Chor aus Hohenems ist ein gemischter Chor im Alter von 16 bis 50 Jahren. Er singt Gospels, David-Lieder, Mundart- und weltliche Lieder. Karten gibt es im Pfarrbüro Hörbranz sowie an der Abendkasse; Einlass 19.30 Uhr. CHOR JOY

Aus dem Polizeibericht

An der Grenze gestopptKiefersfelden, bregenz Eine 29-jährige Vorarlbergerin ist diese Woche ins Visier der deutschen Bundespolizei...

Pflanzenmärkte für Gartenfreunde

10–18 Uhr, Schlossplatz, hohenems / 10–16 Uhr, Markplatz, Wolfurt Beim Arche Noah-Pflanzenmarkt in Hohenems am 21. und 22. 4. (jeweils 10–18 Uhr)...

Lokal

Blaulichttag in Lindau

11-17 Uhr, Insel, Lindau Polizei, Wasserschutzpolizei, Technisches Hilfswerk (THW), Wasserwacht, Feuerwehr, Rettungshundestaffel, Bayerisches Rotes Kreuz (BRK) und Katastrophenschutz präsentieren in der Fußgängerzone und am Seehafen ihre Leistungsfähigkeit. Besucher können hautnah dabei sein, wenn gelöscht und gerettet wird.  veranstalter

16 UhrTaK, schaan

Familientheater „Dreimal König“, für Kinder ab 5 Jahren: Voller Poesie und Musikalität erzählt das Stück über drei Könige, die verschiedener nicht sein könnten, hin und her gerissen zwischen ihren Träumen und der Wirklichkeit. Spiel: TheaterGrueneSosse, Frankfurt am Main. Info: www.tak.li, Tel. 00423 2375969  KATRIN SCHANDER

11–18 UhrHuber-Hus, Lech

Tag der offenen Tür des Lechmuseums Huber-Hus zum Ausstellungsausklang von „GEHEN am BERG“ mit Kuratorenführungen und Musik-Parcours des „Vokal-ensemble Tannberg“. Führungen um 11 und 14 Uhr, „Stimmen aus Lech“ um 12 und 15 Uhr, Music-Parcours um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.  GEMEINDEARCHIV / SCHENKUNG ANNA GRIESSEMANN

militärundsprache

Gefahr im Verzug Titus Livius spricht von „periculum in mora“, also „Gefahr bei Verzögerung“ und...

Bregenz

Dornbirn

Achtung: Baum fliegt!

Zu kurzfristigen Straßensperren kam es kürzlich auf der Tschaggunser Zelfenstraße. Der Grund dafür waren schwierige Holzarbeiten der Illwerke im Bereich Bödmenstein. Dabei wurden die Areale rund um die Freileitungen ausgeholzt und das Holz mittels Kran und Seilwinde spektakulär über die Straße abgeseilt. Die Baumstämme wurden sofort entastet und stehen nun den Besitzern der Grundparzellen zur Verfügung. str

Herbert Pixner Projekt

Schwarzach Mit einem neuen Album und neuer Show und noch ausgefeilteren Sounds kommt das „Herbert...

Feldkirc

Bludenz

Chronik

Sport

Das neue Dach ist da

Altachs neue Südtribüne nimmt weiter Gestalt an. Nach dem Ausbau der Kurve beginnen nun die Installierungen des Stadiondaches. Eingeweiht wird die Fohrenburger Tribüne beim letzten Heimspiel in der 36. Runde (27.5./16.30 Uhr) gegen den SK Sturm Graz. Unterdessen hat auch die Bundesliga die restlichen Heimspiele der Rheindörfler in der Cashpoint-Arena terminisiert. Den Auftakt macht nächstes Wochenende das Duell mit dem LASK (28. April, 18.30 Uhr), dann stehen noch die Spiele gegen St. Pölten (12. Mai, 18.30 Uhr) und SK Sturm Graz an. Verein

Leserbriefe

Sorgen wegen

US-ZöllenDie Chinesen werden nicht wie die Europäer bei Trump zu Kreuze kriechen und um eine Befreiung von den angedrohten Sanktionen betteln. Ihr Druckmittel ist die etwa 1,2-Billiarden-Dollar-Verschuldung der USA in China. Wenn Peking diese amerikanischen Staatsschuldverschreibungen auf den Markt bringt, gibt es nicht nur in der amerikanischen, sondern auch in der Weltwirtschaft ein finanzielles Erdbeben. China war nie eine expansive Macht. Die Chinesen betreiben auch keine Einmischungspolitik und haben nicht die amerikanisch-christliche Mentalität, immer jemanden bekehren zu wollen. Aber ihre wirtschaftlichen Interessen und die von ihnen beanspruchten Territorien werden unmiss-verständlich verteidigt. Wobei sie es auch hervorragend verstehen, ihre militärische Macht, ohne Aufsehen zu erregen, hochzurüsten. China geht konsequent den Weg, die Wirtschaftsmacht Nummer eins zu werden, und es hat bereits die ersten Schritte vom Billigproduzenten zur Hightech-Wirtschaftsmacht vollzogen. Die Übernahmen von großen Firmen im Ausland, die Idee der neuen Seidenstraße und vor allem die Aktivitäten in Afrika bringen ihm immer mehr internationalen Einfluss. Auf all das hat die EU keine Antworten. Sie ist nur mit sich selbst beschäftigt, sie ist sich ihrer wirtschaftlichen Stärke nicht bewusst, sie müsste sich längst emanzipieren und politisch und wirtschaftlich in eine gute Position für die Zukunft bringen. Alfred Fuchs, Forachstraße,Dornbirn

Menschen

Pony statt Botox

US-Schauspielerin Rosanna Arquette (58) will nicht mithilfe von Botox-Spritzen im Gesicht jünger aussehen. „Der Gedanke, dass Gift in meinen Körper kommt, macht mir Angst, da trage ich lieber meine Pony-Fransen“, sagte der Star des neuen Cohn-Films „Das etruskische Lächeln“ der Schweizer Boulevardzeitung „Blick“. Trotzdem hadert sie ein bisschen mit dem Älterwerden. „Wenn ich ein Rollenangebot als Großmutter bekomme, erschrecke ich im ersten Moment und bin auch ein bisschen beleidigt.“ AFP

Markt

Wien Die Wiener Börse hat gestern bei unterdurchschnittlichem Volumen mit freundlicher Tendenz...

Wirtschaft aktuell

Ölpreis steigtFrankfurt, London Wachsende Spekulationen auf ein sinkendes Angebot und ein Reuters-Bericht über die...

Kultur

Welt

Schrottdeponie Nigeria

Nigeria Tausende Tonnen von Elektroschrott werden einer Studie zufolge jährlich in Gebrauchtwagen...

Mustermix

Verschiedene Muster und Materialien mixt Designer Andres Sarda in seiner aktuellen Kollektion. AP

Braune Knopfaugen

Diese süßen Binturongs mit ihren braunen Knopfaugen sind im Tierpark in Berlin zu Hause. Der Binturong, der wegen seines Aussehens auch Marderbär genannt wird, lebt in den tropischen Wäldern von Hinterindien, China, Malaysia, Borneo, Sumatra, Java und den Philippinen. AP

Und da war noch . . .

. . . eine Familie mit 13 Söhnen im US-Bundesstaat Michigan, die erneut männlichen Nachwuchs...
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.