Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Titelblatt

Kunstankäufe

Welche Arbeiten von welchen Künstlerinnen und Künstlern angekauft werden, soll in Vorarlberg zunehmend transparent sein. »D4

Unter Beobachtung

Nach Wolfsgruß-Berichten beruhigen die Behörden. Moscheen aber unter LVT-Beobachtung. »A5

Politik

Soros als Chiffre

In meinem letzten Kommentar habe ich über die oft primitive Lust am Tabubruch nachgedacht –...

Politik in Kürze

Westenthalers Haft rückt näherWien Der Haftantritt für den ehemaligen FPÖ-Generalsekretär und späteren BZÖ-Obmann Peter...

Vorarlberg

Land im Glück

Vaduz, Schwarzach Finnland gilt aktuell als das glücklichste Land der Welt.

Laufen, schwitzen, Spaß

Feldkirch Zum sechsten Mal ging am Mittwoch der Lauf gegen die Armut im Feldkircher Waldstadion über...

Verpasst

Das kostbarste Gut, das Menschen zu produzieren imstande sind, heißt es, sind ihre Kinder.

Erinnerung mit Lücken

Feldkirch Bei vermuteten Behandlungsfehlern im Spital ist mit der Stadt Dornbirn bekanntermaßen nicht...

Ein Gesicht zu 1450

feldkirch Nach 25 Jahren als Kinderkrankenschwester wollte sie keinen Job mehr im Spital.

Lokal

Feuriger Abbruch

Feueralarm in einem ehemaligen Betonwerk in Nüziders: Bei Abbrucharbeiten mit einem Schneidbrenner sind am Mittwochnachmittag gegen 14.30 Uhr im Bereich des Kiesförderschachts Gummiteile in Brand geraten. Die Feuerwehren Nüziders und Bludenz rückten mit 45 Mann aus. Das Rote Kreuz war mit sechs Helfern, die Bundespolizei mit sechs Beamten vor Ort. Verletzt wurde niemand. Hofmeister

30

bis 40.000 Bienen hat sich ein Dieb in Lindau-Oberreitnau unter den Nagel gerissen.

militärundsprache

Blindgänger Blindgänger ist eine Munition, deren Zündeinrichtung nicht wirksam geworden ist, aber...

Vorteilsclub

Chronik

Sport

Adamyan zeigt auf

Nächstes kräftiges Ausrufezeichen von Judoka Vache Adamyan. Nach Rang drei beim Europacup in Follonica (Ita) wurde der 17-Jährige mit fünf Siegen und lediglich einer Niederlage im Kampf um den Poolsieg gegen den späteren Turniersieger Kantemir Kodzov aus Russland Fünfter der 60-kg-Klasse (61 TN) beim European Judo Cup in Teplice (Cze). Damit hat der gebürtige Armenier, der seit dem sechsten Lebensjahr in Vorarlberg lebt, gute Chancen, für die U-18-EM Ende Juni in Sarajewo und die Youth Olympic Games im September in Buenos Aires nominiert zu werden. GEPA

Leserbriefe

„Gemeinsam

Zukunftskonzepteumsetzen“Zum VN-Bericht vom 13. April 2018: Bei der Podiumsdiskussion am 12. April kamen vonseiten der Bauernvertreter folgende Aussagen/Begriffe: „Wir müssen ehrlich zum Konsumenten sein“, „Kreislaufwirtschaft“, „Landschaftspfleger“. Ich helfe gerne bei der ehrlichen Aufklärung. Kreislaufwirtschaft: Es hieß: „Faktum ist eine stagnierende Zahl von Milchkühen.“ Sie vergessen zu erwähnen, dass seit 1946 die Milchleistung pro Kuh von 1348 kg auf 7280 kg zugenommen hat (VN, 20.3.2018 „Turbokühe“). Diese Leistung geht nur, weil 30 bis 40 Prozent des Futters Getreide, Mais, Soja sind. Dies geht mit einer steigenden Menge an Gülle einher.Das kann keine Kreislaufwirtschaft sein: Futter importieren, in Milch umwandeln und wohin mit der Gülle? In Österreich werden schon jetzt an zehn Prozent der Kontrollstellen der Grenzwert an Nitrat überschritten. Das Kraftfutter wird großteils importiert (Bsp. Sojaschrot für Tierfutter nach Österreich: 550.000 Tonnen 2016) und verdrängt Fläche für pflanzliche Nahrungsmittel. Bei Kühen werden nur ca. zehn Prozent der pflanzlichen Kalorien in Fleisch/Milch umgewandelt. Der Rest geht in Bewegungsenergie, Knochen und sonstige Schlachtabfälle verloren. Der Treibhausgasausstoß der Nutztierhaltung ist so groß wie vom gesamten Verkehr zusammen (UNO). Eine Studie vom Energieinstitut 2011 zeigt, dass auch die Vlbg. Milchwirtschaft sehr hohe CO2-Äquivalente produziert; konkret: 1 kg Butter erzeugt 17,3kg CO2; derselbe CO2-­Ausstoß, wie mit einem Kleinwagen 160 km weit zu fahren. Lukas Grabher, Spinnergasse, Dornbirn

Machtspiele

Langsam mache ich mir Sorgen, welche Ziele die Bundesregierung bei der von ihr vorangetriebenen...

Einfach weg

Da ich als fast 93-Jährige nicht mehr in der Lage bin, persönlich an Trauerfeierlichkeiten...

Wohin

19.30 UhrPfarrzentrum, Mäder

Tarek Leitner, Anchorman der „Zeit im Bild“, dreifacher „Romy“-Preisträger als beliebtester Moderator, ist nicht nur erfolgreicher Journalist, sondern auch Bestsellerautor von mittlerweile drei Büchern. Bei „Mäder trifft . . .“ ist er heute zu Gast. Eintritt 5 Euro.  PERTRAMER

20.15 Uhrtas, feldkirch

Driving Mrs. Satan: Heavy Metal akustisch interpretiert. Driving Mrs. Satan aus Neapel sind mit ihrem neuen Album „Did You Mrs. Me?“ zurück. Hard-Rock- und Heavy-Metal-Klassiker werden mithilfe von Folk und Pop aufpoliert und in wunderbar schwebende Songs verwandelt.  VERANSTALTER

Menschen

Frauen im Rampenlicht

Licht ins Dunkel ist die größte humanitäre Hilfsaktion in Österreich. Eva Radinger übernahm 2013 die Geschäftsführung und leitet seither die Geschicke des Vereins.

Nahversorger mit langer Tradition

Der neue Spar-Supermarkt in Lochau hat eine lange Tradition. Vor mehr als 50 Jahren eröffnete am selben Standort der damals größte Spar-Markt im Ländle. Das Geschäft war über viele Jahre der Nahversorger für die ganze Region. Und dies soll er auch jetzt wieder sein. Der von den Architekten Robert Gau und Wolfgang Reitbrugger geplante Nahversorgungsmarkt zeigte...

Markt

Kaufmann macht Schule

Berlin Die Mitarbeiter des Unternehmens Kaufmann Bausysteme wurden bereits im vergangenen Jahr...

Wirtschaft Aktuell

Uber steht stillWien Der Fahrdienstvermittler Uber stellt seine Dienste in Wien vorübergehend ein.

Himmlische Ruhe

Hamburg Über den Dächern von Hamburg entsteht derzeit auf über 200 Quadratmetern die wohl...

Wien Die Wiener Börse hat am gestrigen Mittwoch bei durchschnittlichem Volumen mit schwacher...

Kultur

Welt

Spielen und kuscheln

Familienidylle im Madrider Zoo: Bei strahlendem Sonnenschein spielen und kuscheln Borneo-Orang-Utan-Mädchen Sabah und Mama Surya. Borneo-Orang-Utans sind vom Aussterben bedroht. Der WWF schätzt ihren Gesamtbestand auf etwa 54.000 Tiere. RTS

Und da war noch . . .

. . . ein Zehnjähriger in Baden-Württemberg, der aus Verzweiflung über seine Hausaufgaben die...
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.