NASA erteilt Nokia Zuschlag für Mobilfunknetz auf dem Mond

Ticker / / 2 Minuten Lesezeit
NASA erteilt Nokia Zuschlag für Mobilfunknetz auf dem Mond

„Kein Anschluss unter dieser Nummer“ – wenn es nach der NASA geht, soll dies für den Mond nicht mehr lange gelten. Der Technologiekonzern Nokia hat von der US-Raumfahrtbehörde den Zuschlag zum Aufbau eines Mobilfunknetzes auf dem Erdtrabanten bekommen, teilte das finnische Unternehmen am Montag mit.

Die USA wollen im Jahr 2024 wieder mit Astronauten auf den Mond zurückkehren. Ziel ist es, auf dem gut 380.000 Kilometer entfernten Himmelskörper eine Siedlung aufzubauen, in der Menschen leben können. Nokia hat versprochen, dass Ende 2022 die Verbindung auf dem Mond aufgebaut wird.