Zwischenwasser: ÖVP weiterhin an der Spitze, FPÖ verliert

Ticker / 13.10.2019 • 15:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Nummer vier in Zwischenwasser wurden die NEOS, die um 0,68 Prozentpunkte auf 9,36 Prozent nur leicht wuchsen. Verluste gab es für die SPÖ, die 1,36 Prozentpunkte verlor und nun bei 5,1 Prozent liegt. Die übrigen Parteien kamen gemeinsam auf 4,79 Prozent. In Zwischenwasser waren 2 413 Personen wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung betrug 63,66 Prozent, von den 1 536 abgegebenen Stimmen waren 1 528 gültig.

Dieser Text wurde von der APA-Austria Presse Agentur auf Basis der Wahlresultate automatisiert erstellt.