Kunstturnen: Das war die Staatsmeisterschaft in Graz

Sport / 11.11.2019 • 13:30 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Titelverteidigerin Marlies Männersdorfer wurde Vizemeisterin im Mehrkampf und holte drei Medaillen bei den Geräteentscheidungen. GEPA

Vorarlberger Turner mit 28 Medaillen bei ÖFT-Titelkämpfen erfolgreichstes Bundesland.

Graz Trotz der zahlreichen Verletzungen oder Rücktritten und der Absenz von 2020-Olympiakandidatin Elisa Hämmerle und WM-Starter Matthias Schwab konnten Vorarlbergs Kunstturner bei den 73. ÖFT-Titelkämpfen in Graz ihre Nummer-eins-Position auf nationaler Ebene verteidigen. Nach den 27 Medaillen (12/7/9) im Vorjahr bei den Heimtitelkämpfen in Wolfurt waren die Aktiven der Vorarlberger Turnerschaft (VTS) mit fünf Gold-, elf Silber- und zwölf Bronzemedaillen auch in Graz wieder das erfolgreichste Bundesland.

Sturz am Stufenbarren vereitelt Triple

Bei den Frauen verpasste die Wahl-Vorarlbergerin Marlies Männersdorfer (TS Jahn Lustenau) im Mehrkampf als Vizemeisterin aufgrund eines Sturzes am Stufenbarren mit 0,65 Punkten Rückstand hinter Siegerin Jasmin Mader ihren dritten Titelgewinn in Folge. Bei den Geräteentscheidungen holte die 22-jährige HLSZ-Sportsoldatin, die seit vier Jahren in Vorarlberg lebt und im Olympiazentrum Vorarlberg trainiert, Silber am Schwebebalken und Bronze am Stufenbarren und Boden.

Leni Bohle von der TS Hohenems wurde Mehrkampfmeisterin in der Juniorinnenklasse. Auf den weiteren Rängen folgten Klubkollegin Linda Chai und Javzandolgor Ochirsukh (TSZ Dornbirn). VTS

Überragend die Performance der VTS-Juniorinnen: Mit Leni Bohle (TS Hohenems), Klubkollegin Linda Chai und Javzandolgor Ochirsukh (TSZ Dornbirn) stellte man alle drei Medaillengewinnerinnen im Mehrkampf. Das überragende VTS-Trio glänzte zudem durch insgesamt fünf Top-3-Plätze in den Geräteentscheidungen.

Frauen verteidigen Mannschaftstitel

Die aktuelle VTS-Dominanz bei den weiblichen Aktiven wurde durch den elften Triumph des Quintetts Männersdorfer, Bohle, Chai, Ochirsukh und Christina Wegscheider (TS Wolfurt) in der Mannschaftswertung unterstrichen. Als einziges Bundesland hat Vorarlberg in diesem Jahrhundert im Mannschaftsbewerb immer eine Top-3-Platzierung geholt und hält nach der erfolgreichen Titelverteidigung nun bei elf Goldenen, fünf Silbernen und sieben Bronzenen.

Komplettiert wird die Statistik bei den weiblichen Aktiven durch die Goldene von Flora Krumböck (TS Rankweil) im Mehrkampf der Allgemeinen Klasse bei den Frauen.

Routinier Roman Oberhauser wurde Vizemeister an den Ringen und holte Bronze am Barren. GEPA

Im Männer-Mehrkampf war Roman Oberhauser der einzige VTS-Aktive in der Eliteklasse. Allerdings beschränkt sich der Routinier der TS Egg auf Starts an Einzelgeräten. Er wurde Vizemeister an den Ringen und gewann Bronze am Barren.

Silber und Bronze im Mehrkampf und neun Medaillen an den Geräten

Ein Versprechen für die Zukunft lieferten auch Vorarlbergs Junioren ab. Gino Vetter (TS Lustenau) wurde Vizemeister im Mehrkampf, David Bickel (TS Wolfurt) holte Bronze. In den Geräteentscheidungen holten Vetter und Bickel zusammen mit Joel Jauk (SG Götzis), Elias Mayer (TS Satteins) und Martin Höfle (TS Wolfurt) insgesamt neun Medaillen. Einzig in der Mannschaft musste man sich als Titelverteidiger mit Rang vier begnügen.

VTS-Landesfachwart Thomas Bachmann: „Bedingt durch die Absenzen dürfen wir mit der Ausbeute sehr zufrieden sein. Besonders die Mädchen und Burschen in der Juniorenklasse haben groß aufgezeigt, unterstreichen die fachlich hochwertige und qualifizierte Trainingsarbeit im Landesverband und lassen uns optimistisch in die Zukunft blicken.“

73. Kunstturn-Staatsmeisterschaft 2019 in Graz

Die Vorarlberger Platzierungen

Turnerinnen Elite, Mehrkampf

2. Marlies Männersdorfer (TS Jahn Lustenau) 

Geräteentscheidungen

Stufenbarren:  3. Männersdorfer

Balken:  2. Männersdorfer

Boden:  3. Männersdorfer  

Juniorinnen, Mehrkampf

1. Leni Bohle (TS Hohenems)  

2. Linda Chai (TS Hohenems)

3. Javzandolgor Ochirsukh (TSZ Dornbirn) 

7. Christina Wegscheider (TS Wolfurt) 

10. Jaqueline Kostelac (TSZ Dornbirn) 

Geräteentscheidungen

Sprung:  3. Bohle, 5. Chai

Stufenbarren:  2. Bohle, 4. Chai, 5. Wegscheider

Balken:  1. Bohle, 2. Chai, 3. Ochirsukh

Boden:  3. Chai, 5. Ochirsukh

Mannschaft: 1. Vorarlberg  Männersdorfer, Bohle, Chai, Ochirsukh, Wegscheider

Turner, Elite, Mehrkampf

8. Roman Oberhauser (TS Egg)

Geräteentscheidungen

Ringe:  2. Oberhauser

Barren:  3. Oberhauser 

Junioren, Mehrkampf

2. Gino Vetter (TS Lustenau)

3. David Bickel (TS Wolfurt

5. Joel Jauk (SG Götzis)

7. Elias Mayer (TS Satteins

9. Mateo Fraisl (TS Satteins)

14. Konstantin Schwärzler (TSZ Dornbirn)

16. Martin Höfle (TS Wolfurt) 

Geräteentscheidungen

Boden:  2. Bickel, 4. Fraisl, 5. Vetter

Pauschenpferd: 1. Vetter, 2. Höfle, 3. Jauk

Ringe:  2. Bickel, 4. Vetter, 5. Höfle

Sprung:  3. Mayer

Barren:  3. Vetter, 4. Jauk, 5. Höfle

Reck:  2. Vetter, 3. Jauk, 5. Bickel

Mannschaft

4. Vorarlberg Oberhauser, Vetter, Bickel, Jauk, Mayer

Allgemeine Klasse, Mehrkampf

1. Flora Krumböck (TS Rankweil)