Gartenmöbel überwintern

Eigentum / 25.09.2019 • 14:42 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Eine gute Überwinterung geht über das Zusammenstellen der Möbel hinaus.
Eine gute Überwinterung geht über das Zusammenstellen der Möbel hinaus.

Sonne setzt Gartenmöbeln mindestens so zu wie Regen. Aber auch Kälte
ist für Möbel aus Holz, Rattan oder Kunststoff nicht vorteilhaft.

Einwintern Egal aus welchem Material Gartenmöbel sind, werden sie ganzjährig im Wechsel Sonne, Regen, Wind, Hagel, Schnee oder Frost ausgesetzt, leiden Tische, Stühle, Bänke und Liegen unter Verwitterung. Jetzt ist der geeignete Zeitpunkt, Garten-
möbel gründlich von (Blüten-)Staub, Spinnweben, Laub etc. zu säubern und zu pflegen. Holzmöbel sollten mit geeigneten Pflegemitteln eingelassen werden, bei Rattanmöbeln reicht ein feuchtes Tuch zur Reinigung und hie und da die Säuberung mit einem milden Reinigungsmittel und einigen Tropfen Ammoniakwasser (Ammoniumhydroxid). Rattanmöbel mögen keine Kälte und sollten daher frostfest gelagert werden. Dasselbe gilt für Kunststoffmöbel, die unter UV-Strahlung und Frost gerne leiden.

Holzmöbel lagern

Wer kein geeignetes Quartier wie eine geräumige Garage, Kellerräume, ein Gartenhaus oder einen anderen Unterstand für die Gartenmöbel hat, sollte eine geeignete Abdeckung vornehmen. Als geeigneter, einfacher Schutz vor Niederschlägen und Sonne fungieren passende Schutzhüllen und Abdeckhauben. Beim Verpacken der Gartenmöbel in Schutzhüllen ist es wichtig, dass Holzmöbel möglichst trocken gelagert und Hüllen nicht luftdicht verschlossen werden. Schwitzen die Möbel darunter, könnte durch ein feucht-warmes Milieu Schimmel entstehen. Ein guter Luftaustausch sorgt für frische Luft. Harthölzer wie Teak, Robinie, Lärche, Eukalyptus oder Akazie sind dank ihrer natürlicherweise höheren Dichte und ihres höheren Ölgehalts so robust, dass sie durchaus im Freien überwintern können – wenn sie mit einer Schutzhaube abgedeckt werden. Fichte oder Kiefer dagegen vertragen Feuchtigkeit und Kälte nicht besonders. Gut beschichtete Metallmöbel können ganzjährig draußen bleiben.