Die Fähigkeit, künftige Trends vorauszuahnen

05.11.2015 • 15:47 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Wir befinden uns stärker denn je im Spannungsfeld des Wandels. Innovationen und eine weitere Digitalisierung prägen das Wirtschaftsbild der Zukunft. Unternehmen brauchen schon heute vor allem die Fähigkeit, künftige Trends vorauszuahnen und nach Möglichkeit selbst zu gestalten. Damit gehen massive Veränderungen in der Arbeits- und Berufswelt und die Auswirkungen einer stets im Blick zu haltenden demografischen Entwicklung einher. Wandel spürt unsere Wirtschaft auch durch eine unverhältnismäßige Zunahme an wirtschaftsfeindlichen Gesetzen und Verordnungen in unserem Land. Weniger unnötige Belastungspakete und mehr Freiraum für Unternehmen – das sind die Voraussetzungen für Wachstum und Wohlstand. Manfred Rein, Präsident der WKV

Wir befinden uns stärker denn je im Spannungsfeld des Wandels. Innovationen und eine weitere Digitalisierung prägen das Wirtschaftsbild der Zukunft. Unternehmen brauchen schon heute vor allem die Fähigkeit, künftige Trends vorauszuahnen und nach Möglichkeit selbst zu gestalten. Damit gehen massive Veränderungen in der Arbeits- und Berufswelt und die Auswirkungen einer stets im Blick zu haltenden demografischen Entwicklung einher. Wandel spürt unsere Wirtschaft auch durch eine unverhältnismäßige Zunahme an wirtschaftsfeindlichen Gesetzen und Verordnungen in unserem Land. Weniger unnötige Belastungspakete und mehr Freiraum für Unternehmen – das sind die Voraussetzungen für Wachstum und Wohlstand. Manfred Rein, Präsident der WKV

Wir befinden uns stärker denn je im Spannungsfeld des Wandels. Innovationen und eine weitere Digitalisierung prägen das Wirtschaftsbild der Zukunft. Unternehmen brauchen schon heute vor allem die Fähigkeit, künftige Trends vorauszuahnen und nach Möglichkeit selbst zu gestalten. Damit einher gehen massive Veränderungen in der Arbeits- und Berufswelt und die Auswirkungen einer stets im Blick zu haltenden demographischen Entwicklung. Wandel spürt unsere Wirtschaft auch durch eine unverhältnismäßige Zunahme an wirtschaftsfeindlichen Gesetzen und Verordnungen in unserem Land. Weniger unnötige Belastungspakete und mehr Freiraum für Unternehmen – das sind die Voraussetzungen für Wachstum und Wohlstand.

Manfred Rein, Präsident der Wirtschaftskammer