Karriere am Finanzplatz Frankfurt

Extra / 23.02.2017 • 13:23 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Karriere am Finanzplatz Frankfurt

Julia Becks Werdegang kann sich sehen lassen: Die Wolfurterin absolvierte ein Bachelorstudium im Fach Mathematik an der Ludwig-Maximilian-Universität in München sowie ein Diplomstudium der Internationalen Betriebswirtschaftslehre in Wien und Austin (Texas) in den Vereinigten Staaten. Dazu kommt ein Aufenthalt in Uganda, wo sie an verschiedenen Schulen gearbeitet hat. „Ich habe vieles ausprobiert“, erklärt Beck, die während ihres Studiums auch viel im Start-up-Bereich tätig war. Spezialisiert hat sie sich schließlich auf den Bankensektor.

Heute arbeitet die vielseitig begabte Vorarlbergerin als Unternehmensberaterin bei McKinsey in Frankfurt am Main. Dort berät sie in erster Linie deutsche und internationale Banken, genauso wie Private-Equity-Fonds, die in andere Unternehmen investieren, sowie Start-ups im Bankenbereich. „Dass ich einmal in Deutschland leben werde, war von Vornherein weniger geplant, sondern hat sich zufällig so ergeben“, erklärt die Wolfurterin, die seit einem guten Jahr bei McKinsey arbeitet. Sieht man sich ihren Karriereweg an, ist sie am internationalen Finanzplatz Frankfurt aber genau am richtigen Ort gelandet.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.